26.05.20

|

Stiftungsprofessur am Campus Schwarzwald

Stellenausschreibung der W3-Stiftungsprofessur „Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung“ wurde veröffentlicht.

Die Berufungskommission der Universität Stuttgart für die erste Stiftungsprofessur am Campus Schwarzwald hat die Stellenausschreibung der W3-Stiftungsprofessur „Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung“ am 21.05.2020 veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 01.07.2020.

 

Die Professur ist am Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart angesiedelt. Durch die enge Kooperation der Universität Stuttgart mit dem Campus Schwarzwald steht dem Stiftungsprofessor die umfassende Infrastruktur und Ausstattung des Campus Schwarzwald in Freudenstadt zur Verfügung.

 

Eine nachhaltige Produktion ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland essenziell. Produktionsdatengetriebene Ansätze bieten ein großes Optimierungs- und Innovations¬potenzial. Der/die zukünftige Professor*in für Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung soll die Entwicklung, Optimierung, Bewertung sowie den Transfer von Technologien zur Steigerung der Effektivität und Effizienz in Produktionssystemen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Nutzung datengetriebener digitaler Technologien und Ansätze vertreten, so die Vorgabe der Berufungskommission.

 

Wichtige Themenbereiche werden u.a. sein, die Datenstrukturierung auf Maschinen-, Shopfloor- sowie Fabrikebene, Gestaltung von Datenanalyseprozessen, Datenanalytik zur Optimierung der Effizienz von Produktionsprozessen und Wertschöpfungsnetzwerken, Integration von Digitalisierungsansätzen und Lean-Methoden.

Die Professur leistet damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Industrieproduktion sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der industriellen Anwendung.

 

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf mehreren der o. g. Schwerpunktthemen durch hochrangige wissenschaftliche Veröffentlichungen oder Patente mit internationaler Sichtbarkeit hervorragend ausgewiesen ist und diese umfassend in Forschung und Lehre vertritt. Ferner wird eine mehrjährige Industrietätigkeit mit Erfahrungen in Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie mit der Führung und Motivation von Mitarbeiter*innen erwartet.

 

Hier gehts zur Stellenanzeige. 

 

Sehr geehrte Besucher
Um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu garantieren empfehlen wir Ihnen auf einen der folgenden aktuellen Browser zu wechseln: Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge.

Wir danken für Ihr Verständnis.