15.06.22

|

Sieben Gründern mächtig Löcher in den Bauch fragen

Unternehmen - Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald bietet »Start-up-Night« wieder live an

Nordschwarzwald. Auch die Online-Präsenz hat gut funktioniert, doch einen direkten und persönlichen Kontakt ersetzt das beste Format nicht.

Daher dürfensich Interessierte nun freuen, die nächste »Start-up Night #05« Nordschwarzwald wieder live zu erleben. Das Start-up Ökosystem Nordschwarzwald lädt dazu am Freitag, 8. Juli, ab 18 Uhr in den Campus Schwarzwald nach Freudenstadt ein.

Bei diesen Veranstaltungen geht es nicht darum, sofort aktiv zu werden und unterschriftsreife Verträge abzuschließen. Hier haben Start-up-Unternehmer die Möglichkeit, sich, ihre Geschichte und ihr Geschäftsmodell vorzustellen.Wiederum die Gäste können die Chance nutzen, diesen Gründern Löcher in denBauch zu fragen. Kontakte werden geknüpft; erfahrungsgemäß entstehen im Nachgang dieser Veranstaltung oft neue Kooperationen und Geschäftsmodelle. Unternehmer, solche, die es werden wollen, mit dem Thema Liebäugelnde – sie werden bei dieser »Start-up Night #5 Nordschwarzwald an einen Tisch beziehungsweise in einen Raum gebracht. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen wurden sieben Gründer ausgewählt, die sich und ihr Start-up auf der Bühne vorstellen. Es wird viel Zeit für Gespräche und einen Austausch von wichtigen Informationen geben – ein Snack sowie Getränke sind ebenso kostenlos wie Anmeldung und Teilnahme. Spannende Gründer-Geschichten, neue Business-Ideen, praktisches Handwerkszeug zum Beispiel zum Thema Finanzierung – all das macht die Start-up Night zu einem vielfältigen und informativen Event.

Eine Anmeldung zur »Start-up Night #5 Nordschwarzwald« bei der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald ist bis zum 4. Juli möglich.

Alle weiterenInformationen zur Start-up Night am 8. Juli sind unter www.Ökosystem-Nord-schwarzwald.de und bei Facebook unter @Startupoekosystem zu finden.

 

Quelle: Schwarzwälder Bote

 

Sehr geehrte Besucher
Um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu garantieren empfehlen wir Ihnen auf einen der folgenden aktuellen Browser zu wechseln: Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge.

Wir danken für Ihr Verständnis.